#kritik ist weder links noch rechts, sondern wissenschaftliche denkpraxis

WORK IN PROGRESS Reload | Eintrag eröffnet: 15. Dezember 2017, 13:04 – Letztes Update: 13:18 Was bisher geschah: Was war Kritik? Doppeleintrag: Eine kurze Geschichte der Digitalisierung Schon wieder: Gott ist tot Der Unterschied von #Kritik zur Unterscheidung <<Links>Rechts< Die Unterscheidung Links von Rechts, soll hier als eine Zeichenkette aus dem Kontext der Politik verstanden […]


2017 jahrbuch qualität der medien schweiz (auswertung einleitung)

hoffe nur, sie meinen nicht das, was ich hier sehe: – sie sind von "mir" bezahlt– er ist von "mir" bezahltund ich mach gratis… was? pic.twitter.com/kRyOHNw31N — ████████dissent.is (@sms2sms) October 28, 2017 WORK IN PROGRESS stand 30.10.2017, 14.16h „lösungsfokussiert“ würde gefragt werden können: „was musste getan werden, dass die #NoBillag initiative am 4. märz 2018 […]


#rapidGPS us-wahlkampf, terrorismus und krisen: wie sich das weh!weh!weh! etablierte #dfdu

wo sind wir stehen geblieben? ahja… wo wir stehen gebkieben sind? 2010? #dfdu bd2 #rapidGPS pic.twitter.com/PhdTk2zfpB — ████████dissent.is (@sms2sms) July 20, 2016 das war unser (nein: MEIN!) denkfehler, wie uns 2006 ein riesiges venture-capital überfallen hat… dass ich gemeint habe, dass aus dem umfeld von journalismus (wir dachten damals an burda, ringier etc. – kunstvernarrte […]


TROTZDEM. warum? DISZIPLINIERUNG DURCH KONTINGENZ #wwdd16 #kontingenz denken. now

"Was würden sie als eine Ihrer Haupteigenschaften bezeichnen? Neugier?"– "Bockigkeit." https://t.co/MdcTcIiM7R — ████████dissent.is (@sms2sms) May 3, 2016 eine schlechte nacht. ein komischer morgen. ein nächster tag. es sind akteure wie alexander kluge, welche das internet von einem kommunikations- in einen distributionsapparat umbauten! #1968kritik — radiotheorie re:loaded (@radiotheorie) May 4, 2016 @sms2sms hier #rpTEN.und noch n […]


#archiv 20.11.2014 was wir von @bglaettli @kampagnenforum übr #massmedia #kmpfrgn + parteienpolitik lernen könnten

sich erinnern an: Heute Abend 17Uhr Soirée mit @bglaettli zu Erfolgsfaktoren und best practices für einen erfolgreichen Wahlkampf: http://t.co/yD68KgOVh6 — Kampagnenforum (@Kampagnenforum) November 20, 2014 Twitter und Facebook als Wahlhelfer http://t.co/7DbFPpc2Uo via @NZZ — ████████dissent.is (@sms2sms) February 3, 2015 Unterschied zwischen Balthasar Glättli und Alois Gmür: Über 50 Klout-Punkte http://t.co/BC174qJZhk via @sharethis — ████████dissent.is (@sms2sms) […]


OPERATION AM OFFENEN HERZ – die krise @NZZ als chance (für was?)

„krisen sind chancen“, wissen die psychologen. der arbeiter am sozialen weiss: „chancen, sind die ermöglicher von krisen.“ „krisen sind chancen für krisen.“ Die Krise (Alt- und gelehrtes Griechisch κρίσις krísis ursprünglich ‚die Meinung‘, ‚Beurteilung‘, ‚Entscheidung‘, später mehr im Sinne von ‚die Zuspitzung‘) bezeichnet eine problematische, mit einem Wendepunkt verknüpfte Entscheidungssituation. überredet: mit dieser definition aus wikipedia, […]


#kino rebell.tv – beispiele aus dem archiv 2005 – 2008

archiv schnippsel 2903 kino conactor: http://t.co/JMWrFqBSgC das inhaltsverzeichnis: pic.twitter.com/6jozQf9K7v — ████████dissent.is (@sms2sms) September 22, 2014 am 28.03.2008 waren wir eineladen, rebell.tv vorzustellen. in einem raum lief der ganze tag diese reihe. nein. die worte #KINO – oder auch TV, RADIO oder PRINT – meinten wir in keinem moment so. sondern immer anders. immer zwinkernd. die […]


wie #abywarburg uns den #workflow von ((( rebell.tv ))) beigebracht hat @bazonbrock

unser workflow unter rebell.tv, beschrieben in „die form der unruhe„, band 2, verlag junius hamburg: mehr über den workflow von rebell.tv in kap5 #dfdu bd2 http://t.co/WelSkrAZCK pic.twitter.com/VF25f6ADtf — ████████dissent.is (@sms2sms) March 3, 2014 aber eigentlich wars ja umgekehrt: nicht aby warburg hat uns den workflow – das gezielte pendeln zwischen zwei positionen – gelehrt. ganz […]