#kritik ist weder links noch rechts, sondern wissenschaftliche denkpraxis

WORK IN PROGRESS Reload | Eintrag eröffnet: 15. Dezember 2017, 13:04 – Letztes Update: 13:18 Was bisher geschah: Was war Kritik? Doppeleintrag: Eine kurze Geschichte der Digitalisierung Schon wieder: Gott ist tot Der Unterschied von #Kritik zur Unterscheidung <<Links>Rechts< Die Unterscheidung Links von Rechts, soll hier als eine Zeichenkette aus dem Kontext der Politik verstanden […]


2017 jahrbuch qualität der medien schweiz (auswertung einleitung)

hoffe nur, sie meinen nicht das, was ich hier sehe: – sie sind von "mir" bezahlt– er ist von "mir" bezahltund ich mach gratis… was? pic.twitter.com/kRyOHNw31N — ████████dissent.is (@sms2sms) October 28, 2017 WORK IN PROGRESS stand 30.10.2017, 14.16h „lösungsfokussiert“ würde gefragt werden können: „was musste getan werden, dass die #NoBillag initiative am 4. märz 2018 […]


wenn der oberste militärler den guerilla-krieg ausruft #GillesMarchand

die chance #NoBillag fragt nach #ServicePublic fragt nach #DearDemocracy fragt: WAS TUN? stay tunded (so?) — ████████dissent.is (@sms2sms) August 28, 2017 vorbereitungen auf eine verschriftlichung (wenn es was gibt, setze ich es auf medium.com/@sms2sms um) «Ich möchte den Medienmachern beim Denken zusehen» – kleinreport.ch (archiv) https://t.co/NCqpKo9m7m — ████████dissent.is (@sms2sms) June 23, 2017 #DauerDialog mit #GillesMarchand […]


der kampf von journalismus gegen ihr technologiedefizit ist sowas von… #publi17 #pukevent #bauerZRH

… 90er jahre. (so?) | will noch einige gedanken zusammentragen von gestern abend. aber eigentlich auf „technologie-defizit“ eingehen. eine jener grossen parallelen zu #sozialarbeit [ work in progress | re:load | #bauerZRH | was journalismus gut konnte. und warum das heute nicht mehr geht | #medientheater ] #bauerZRH @srginsider mit welchem hashtag arbeitet ihr? pic.twitter.com/MiWej7t4uJ — […]


die panische angst der #massenmedien vor multiperspektive. ist eine angemessene reaktion (so?)

[ zurück zu #JakobTanner | work in progress | reload ] in einem kleinen nebensatz bemerkte der rastlos emeritierte, dass wenn er heute workshop machen würde… er würde mit dem buchdruck beginnen würde. und was die einführung dessen für eine wirkung gehabt habe… (irgendwie so) und dann: der buchdruck habe die multiperspektive geradezu verunmöglicht… (keine ahnung… […]


der #proTest von abraham (an seiner umgebung und seinem gott) #ParadoxeKommunikation

über das verspunden eines gedankenraums beim verlinken | work in progress | anlass #zhdkTHTR | reload wenn יהוה #YHWH abraham auffordert, seinen eigenen sohn zu opfern @guentzels über die didaktische inszenierung #zhdkTHTR @ideenfreiheit pic.twitter.com/Q4uiOkdxIu — ████████dissent.is (@sms2sms) March 14, 2017 ein alter mann eine alte frau die trauer über ihre kinderlosigkeit die trauer über seine kinderlosigkeit eine […]


#zhdkTHTR wenn die medien mit zur aufführung kommen: #medientheater

(work in progress | gestern | #zhdkTHTR | #shZRH in_formation | burg wien: #hexenjagd) gott spricht zu abraham: geh! opfere mir deinen sohn.(natürlich unterbricht er ihn vorher.) com&com künden einen hollywood-blockbuster an: die tell saga. (natürlich gings ums thema fake.) haus am gern gibt konzept ein: ein totes pferd falle von einem helikopter auf einen traktor. (natürlich gings […]


reih dich ein. setz dich. hör zu. (einer vergass sogar das handy abzustellen!) #teilhabe

(work in progress | reload | abgeschlossen 9:36h) „er meinte, ich solle doch aufschliessen“https://t.co/PP52gZLqsM — Herr Latent (@latent_de) March 13, 2017 einer der ersten blauhimmligen tage im frischen 2017 zu tsüri. ich sitze. leider nicht am rand. er meinte, ich solle doch aufschliessen. ich sagte, ich sei gerne am rand, um bilder machen zu gehen. er […]


so tun als ob. heute am beispiel: zuhören #NoRadioShow #smgZH

drei #fallbeispiele wozu brauchst du #metakommunikation? @gunterlierschof @guentzels pic.twitter.com/rkH6gXJMfq — Moritz Klenk (@moritzklenk) January 31, 2017 #fallbeispiele die rolle der wissenschaft und der #massenmedien im informationellen horror @laStaempfli #NoRadioShow 010 https://t.co/SZeAgcFhDz — radiotheorie re:loaded (@radiotheorie) January 31, 2017 du bist da? Dann kannst du mir ja gleich deine Tweets von gestern erklären. :) — Sarah […]


lernen von den ver-rückten der letzten verdrehungen (rainer maria rilke)

aus der selbstbeschreibung der klinik: „It was founded by a doctor from Lausanne, Dr Henri-Auguste Widmer, who studied with Charcot and developed an interest in mental illness in the first years of his career before devoting himself exclusively to digestive, nutritional and nervous disorders.“ … „King Albert and Queen Elisabeth had stayed at Valmont and […]