#medienlǝsɥɔǝʍ – Das Glossar

  Dieses Glossar entwickelt Definitionen von Zeichenketten (in der willkürlichen Auflistung der strengen Ordnung von 1-0 und A – Z), welche nicht mehr aus der Logik von #Buchdruck, sondern aus dem Modus von #Computer zu handeln sucht. Das scheint eine voraussetzungsreiche Heransgehensweise zu sein. Ist es aber nicht. Ganz im Gegenteil. (Das ist ja gerade […]


WIR MüSSEN REDEN #NoRadioShow 17 #PaulWatzlwawick reloaded

das ist ein copy/paste aus https://docs.google.com/document/d/187r6hZUa6srI7SHlqgZEQfiFTeF9XXebmsZgIB7I_Ic/edit?usp=sharing  #beuys 1/8 #PaulWatzlawick reloaded axiome 1-3 pic.twitter.com/MgER49LrgU — ████████dissent.is (@sms2sms) June 29, 2017 WIR MüSSEN REDEN. #PaulWatzlawick betonte dabei das “müssen”. weil er (mit seinem radikalen konstruktivismus) zeigen konnte, dass “verstehen” nicht möglich ist. prinzipiell. aus biologischen gründen: aus gründen der art und weise des menschlichen, sinnlichen für wahr nehmens… […]


#CMCzrh Computer Mediated Communities (eine feldforschung)

zum manifest dfdu.org/manifest | #PaulWatzlawick | lesetexte auf medium.com/sms2sms https://twitter.com/HomeOfWeltgeist/status/877171644120354816 stand: 20.07.2017 PROJEKTIDEE (…) ZIEL (…) UMSETZUNG/VERLAUF/DODU gesprächspartner zum start: philipp meier (…) FALLBEISPIELE es ist 10h – hier kommen die fakten https://t.co/ml3SdmEQXs — ████████dissent.is (@sms2sms) June 23, 2017 https://twitter.com/sms2sms/status/877421815454461952 https://twitter.com/sms2sms/status/877456467409948673 LINKS DIE LISTE DER GELÖSCHTEN UNTERSCHEIDUNGEN<<öffentlich>privat< DIE FORM DER UNRUHE (2010) das gsnze kapitel als pdfhttps://t.co/AKn1kjSjAO — […]


der kampf von journalismus gegen ihr technologiedefizit ist sowas von… #publi17 #pukevent #bauerZRH

… 90er jahre. (so?) | will noch einige gedanken zusammentragen von gestern abend. aber eigentlich auf „technologie-defizit“ eingehen. eine jener grossen parallelen zu #sozialarbeit [ work in progress | re:load | #bauerZRH | was journalismus gut konnte. und warum das heute nicht mehr geht | #medientheater ] #bauerZRH @srginsider mit welchem hashtag arbeitet ihr? pic.twitter.com/MiWej7t4uJ — […]


die panische angst der #massenmedien vor multiperspektive. ist eine angemessene reaktion (so?)

[ zurück zu #JakobTanner | work in progress | reload ] in einem kleinen nebensatz bemerkte der rastlos emeritierte, dass wenn er heute workshop machen würde… er würde mit dem buchdruck beginnen würde. und was die einführung dessen für eine wirkung gehabt habe… (irgendwie so) und dann: der buchdruck habe die multiperspektive geradezu verunmöglicht… (keine ahnung… […]


der #proTest von abraham (an seiner umgebung und seinem gott) #ParadoxeKommunikation

über das verspunden eines gedankenraums beim verlinken | work in progress | anlass #zhdkTHTR | reload wenn יהוה #YHWH abraham auffordert, seinen eigenen sohn zu opfern @guentzels über die didaktische inszenierung #zhdkTHTR @ideenfreiheit pic.twitter.com/Q4uiOkdxIu — ████████dissent.is (@sms2sms) March 14, 2017 ein alter mann eine alte frau die trauer über ihre kinderlosigkeit die trauer über seine kinderlosigkeit eine […]


du musst dich entscheiden? ja/nein? – so hast du jetzt 5 optionen… (entwurf)

(falls die idee was taugt, arbeite ich diesen um auf https://medium.com/@sms2sms) work in progress | reload wer hat ein interesse, dass eine binäre, eine digitale, „eine einfache entscheidung“ so tut, als wäre diese klar, mechanisch, technisch, entscheidbar? der mensch – die menschin sowieso! – ist keine triviale maschine. wenn ein kind in der schule schlechte noten […]


#SNAPeriment die übersicht (2017)

WORK IN MOMENTS IS THE NEW WORK IN PROGRESS | relaod „kanal geisteswissenschaften“ @welt 2010 über ((( rebell.tv ))) kurz vor dem shttps://t.co/xE2JExkHwY #vBuS https://t.co/woTraXkfk8ocial media suicide ;-) achtung das ist KEINE publikation. sie befinden sich hier in meinem zettelkasten. ich mache hier notizen für mich. falls ich etwas „veröffentlichen“, „publizieren“, für „andere nachvollziehbar aufbereiten“ […]


testing cms (eintrag wird sofort wieder gelöscht)

https://t.co/hkskFIhhB8 (werde den beitrag vielleicht noch biz aufhübschen;) — philipp meier ✊ (@metamythos) September 16, 2016 künstler sollten kuratoren ihre arbeit besprechen lassen. es war nicht wirr. es war gelebte medientheorie! https://t.co/3lAmlpBrj5 — ████████dissent.is (@sms2sms) September 15, 2016 JEDER IST EIN KüNSTLER. JEDER IST EIN KURATOR. ich kuratiere  @metamythos #hslush #postDADA #medienlǝsɥɔǝʍ RELOAD: work in progress | wollte […]


#rapidGPS us-wahlkampf, terrorismus und krisen: wie sich das weh!weh!weh! etablierte #dfdu

wo sind wir stehen geblieben? ahja… wo wir stehen gebkieben sind? 2010? #dfdu bd2 #rapidGPS pic.twitter.com/PhdTk2zfpB — ████████dissent.is (@sms2sms) July 20, 2016 das war unser (nein: MEIN!) denkfehler, wie uns 2006 ein riesiges venture-capital überfallen hat… dass ich gemeint habe, dass aus dem umfeld von journalismus (wir dachten damals an burda, ringier etc. – kunstvernarrte […]