WIR MüSSEN REDEN #NoRadioShow 17 #PaulWatzlwawick reloaded

das ist ein copy/paste aus https://docs.google.com/document/d/187r6hZUa6srI7SHlqgZEQfiFTeF9XXebmsZgIB7I_Ic/edit?usp=sharing  #beuys 1/8 #PaulWatzlawick reloaded axiome 1-3 pic.twitter.com/MgER49LrgU — ████████dissent.is (@sms2sms) June 29, 2017 WIR MüSSEN REDEN. #PaulWatzlawick betonte dabei das “müssen”. weil er (mit seinem radikalen konstruktivismus) zeigen konnte, dass “verstehen” nicht möglich ist. prinzipiell. aus biologischen gründen: aus gründen der art und weise des menschlichen, sinnlichen für wahr nehmens… […]


der #proTest von abraham (an seiner umgebung und seinem gott) #ParadoxeKommunikation

über das verspunden eines gedankenraums beim verlinken | work in progress | anlass #zhdkTHTR | reload wenn יהוה #YHWH abraham auffordert, seinen eigenen sohn zu opfern @guentzels über die didaktische inszenierung #zhdkTHTR @ideenfreiheit pic.twitter.com/Q4uiOkdxIu — ████████dissent.is (@sms2sms) March 14, 2017 ein alter mann eine alte frau die trauer über ihre kinderlosigkeit die trauer über seine kinderlosigkeit eine […]


der verschwörungstheorie die theorie absprechen ist eine taktische intervention (so?)

für den taktischen die politik und ihre megaphone für den methodischenden professor in seiner disziplin @grawzone (so?) @G_der_Gegenwart — ████████dissent.is (@sms2sms) March 8, 2017 #Verschwörungstheorien wünschen sich die Macht, die dem Chaos der Wirklichkeit einen ordnenden Plan entgegensetzt https://t.co/7J43LVUXOJ — GdG (@G_der_Gegenwart) March 5, 2017 Ohne Empirie ist halt manches leicht gesagt. @NorbertBolz — Vinzenz […]


testing cms (eintrag wird sofort wieder gelöscht)

https://t.co/hkskFIhhB8 (werde den beitrag vielleicht noch biz aufhübschen;) — philipp meier ✊ (@metamythos) September 16, 2016 künstler sollten kuratoren ihre arbeit besprechen lassen. es war nicht wirr. es war gelebte medientheorie! https://t.co/3lAmlpBrj5 — ████████dissent.is (@sms2sms) September 15, 2016 JEDER IST EIN KüNSTLER. JEDER IST EIN KURATOR. ich kuratiere  @metamythos #hslush #postDADA #medienlǝsɥɔǝʍ RELOAD: work in progress | wollte […]


hans peter (mani) matter #pluralismus #agree2disagree #1969kritik #ANARCHkonf

"WE SHALL MAKE THE BASIS OF OUR STATE CONSENT TO DISAGREEMENT." Harold Joseph Laski https://t.co/PeaCMIrAFG https://t.co/LMS6jbDEK7 — ████████dissent.is (@sms2sms) August 12, 2016 verzettelung der lesung von: #ManiMatter #reloaded by @HSGStGallen https://t.co/Pp4ed1GWLo benjamin schindler #agree2disagree pic.twitter.com/Es1u1WMnJx — ████████dissent.is (@sms2sms) August 11, 2016 gefunden via: "Konsens zur Uneinigkeit" – ein Sinnspruch für die moderne Schweizhttps://t.co/GskW0DlcRm — ████████dissent.is […]


gott ist weiss, männlich und alt #1968kritik

vorgestern eine zusammenstellung zu bazon brock gestern eine zusammenstellung zu silvia staub-bernasconi beide werden dieses jahr 80. sind bloss 20 jahre älter als #DADA. nächtliche schreibaufträge. die psüche als therapieliege für gelassene überlegungen zu #emergenz pic.twitter.com/9Xt0Py1x5t — ████████dissent.is (@sms2sms) March 4, 2016 sah ich erst nach diesem kommentar @latent_de die frau und ihre loops mit rädernder mann […]


#TENSIOkommunikation wird für #computer, was #METAkommunikation für #buchdruck war (so?)

#tensiokommunikation ist das neue #metakommunikationhttps://t.co/btBKTtzCiT — ████████dissent.is (@sms2sms) February 3, 2016 how2connect2points? die lehre des miro #ekzh pic.twitter.com/loL43veptT — ████████dissent.is (@sms2sms) January 23, 2016 #METAkommunikation – #kritik #buchdruck#TENSIOkommunikation– #konstellatorik #computer#Count23 @klosterarbeiten @r33ntry — ████████dissent.is (@sms2sms) February 3, 2016 Oberbegriff: dramatische Spannung: Tension. Unterteilung: Surprise, Suspense und Mysteryhttps://t.co/rZEwhsHOE3 — ████████dissent.is (@sms2sms) February 3, 2016 Surprise bezeichnet eine akute Bedrohungssituation, die […]


meine #dran!sparenzbox Summer Camp ll 2015 #digitalisierung #nextREVUE im auftrag @REVUE_MAGAZINE

direkt zum (viel zitierten) dokument: ausgangspunkte_theorie_digitalisierung (dirk baecker, pdf) Wer hat Lust auf eine theorieschwere, hochpraktische Diskussion über #Management in Zeiten der #Digitalisierung? http://t.co/vEcfwQOOH1 — Dirk Baecker (@ImTunnel) August 20, 2015 herleitung im dezember 2010 haben wir den social media suicide im cabaret voltaire, spiegelgasse 1, zürich gemacht und rebell.tv (fast) vollständig vom netz genommen. es folgt […]


irgend einen alten griechen findest du immer. das ist ja das problem. „quärite, et inveni-etis“

der norbert ver:dichtet schön @atbense pic.twitter.com/ZFi9Ql2s2E — ████████dissent.is (@sms2sms) July 18, 2015 finden als problem alles fliesst. heraklit „Wer in denselben Fluss steigt, dem fließt anderes und wieder anderes Wasser zu.“ „Wir steigen in denselben Fluss und doch nicht in denselben, wir sind es und wir sind es nicht.“ „Man kann nicht zweimal in denselben […]