die post-moderne bietet jedem gedanken eine contra-intuitive variante. aber was kommt eigentlich nach der moderne?

EINTRAG IN ARBEIT

https://de.wikipedia.org/wiki/Byung-Chul_Han

viele lustige gedanken.
– negatisivmus ist was gutes
– idiotismus auch

ich vermute, an dem text von thomas zaugg wäre zeigbar, dass er hier auf eine post-moderne verwechslung eingeht, welche möglicherweise mit dem gegenüber dieses „gesprächs“ gar wenig zu tun haben muss. (ich kenne han reingarüberhaupt nicht.) aber mir scheint, dass hier eine musenalp-ähnliche ansammlung von kontra-intuitiven sätzen gemacht worden ist, welche mehr über die krise von journalismus aussagt, als irgend etwas anderes…

apropos „gespräch“ – wie journalisten argumentieren können:

habe parallel noch zwei andere einträge offen... ich pendle…


Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese HTML Tags kannst du verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>